Bank of Scotland Tagesgeld im Test

Mit über 100.000 Mitarbeitern und mehr als 30 Millionen Privat- und Geschäftskunden gehört das Traditionsunternehmen Bank of Scotland zum führenden Anbieter von Giro- und Sparkonten, Kreditkarten, Hypotheken und Krediten für Privatkunden.

Mit Hauptsitz in Edinburgh, Schottland ist sie ein global agierendes Unternehmen der Lioyds Banking Group, den führenden Finanzinstituten. Die Bank of Scotland ist neben den Geschäftsaktivitäten in Großbritannien in über 30 Ländern weltweit vertreten.

Bank of Scotland Tagesgeld: Konditionen im Überblick

– Kostenlose Kontoführung
– Keine Mindesteinlage
– Keine Stolperfallen und Sternchentexte
– Attraktiver Zinssatz von derzeit 2,25 Prozent p.a.
– Das Tagesgeldkonto ist uneingeschränkt nutzbar
– Hohe technische Sicherheitsstandards
– Tagesaktuelle Zinsvorschau
– Kostenloser Zinsrechner

Bank of Scotland Tagesgeld: Konditionen und Leistungen

Mit derzeit 2,25 Prozent Zinsen auf das Bank of Scotland Tagesgeldkonto bietet die Traditionsbank eine sichere und renditereiche Spargrundlage bei täglicher Verfügbarkeit des Kapitals. Alle Anlagen unterliegen der Einlagensicherung, was insbesondere für Anleger mit höherem Anlagevolumen von enormer Bedeutung ist. Die Bank of Scotland ist Mitglied im gesetzlichen britischen Einlagensicherungsfonds. Somit sind Einlagen bis zu 85.000 Britischen Pfund zu 100 Prozent durch die gesetzliche britische Einlagensicherung abgesichert.

Darüber hinaus ist die Traditionsbank dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutschen Banken angeschlossen. Hier werden alle Einlagen bis maximal 250.000 Euro vollständig geschützt.

Das Tagesgeld der Bank of Scotland eignet sich besonders für Anlagen kleinerer bis mittlerer Kapitalbeträge. Attraktive Konditionen, mit derzeit 2,25
Prozent Zinsen, hohe technische Standards, kostenlose Kontoführung und die uneingeschränkte Verfügbarkeit des Kapitals zeichnen das Bank of Scotland Tagesgeld aus.

Mit einem Zinsrechner können die Anleger bereits im Voraus die Rendite für einen bestimmten Anlagebetrag errechnen. Dies schafft Plansicherheit. Bei Nutzung des Online-Bankings haben die Anleger ihr Tagesgeldkonto immer im Blick und die bereits angesparten Zinsen immer im Auge. Insbesondere können die Anleger über das Kapital uneingeschränkt und ohne Zinsverlust verfügen.

Konditionen im Test

Besonders in Zeiten von unsicheren Finanzmärkten und schwankenden Aktienkursen, muss eine Anlage Sicherheit bei gleichzeitig guter Rendite bieten. FOCUS MONEY hat die Angebote anhand Bank of Scotland Erfahrungen von Kunden bewertet. Mit Kundenurteil „Sehr gut“ wurden die Angebote im Test auf Zinshöhe, Zinsstabilität und Fairness untersucht.

Das Ergebnis: Die „Fairste Tages- und Festgeldanlage“. Ähnliche Erfahrung machten die FMH-Finanzberatung und Handelsblat im Vergleich vom 05. April 2012 von insgesamt 83 Banken. Die Bank of Scotland erhielt hier das Qualitätssiegel „ TOP Tagesgeldzins“.

Erfahrungen und Meinungen zum Bank of Scotland Tagesgeld

Sie besitzen bereits ein Tagesgeldkonto bei der Bank of Scotland? Dann teilen Sie uns Ihre Meinung und Ihre Bank of Scotland Erfahrungen in Bezug auf Zinsen, Konditionen und Sicherheit mit.

Stream requires PHP version 5.3+, plugin is currently NOT ACTIVE.